Über die Seminarleiter auf pilz-seminare.de

Nannette Sicke-Hemkes

   Nannette Sicke-Hemkes ist Pilzsachverständige in Warburg, wo sie pilzkundliche Kurse, Exkursionen und Beratung anbietet. Sie leitet die Exkursionen auf dem Anfängerseminar in Willebadessen.

Roland Schulz

   Ro­land Schulz ist ehe­ma­li­ger Mit­ar­bei­ter der Na­tur­wacht Bran­den­burg. Ein­mal im Jahr führt er zu­sam­men mit Dirk Har­mel durch das Welt­na­tur­er­be Grum­si­ner Forst.

Dirk Harmel

Dirk Harmel
Dirk Harmel

   Schon in der Kind­heit habe ich ge­legent­lich mit viel Freu­de Pil­ze ge­sammelt. An­ders als viel­e Pilz­ver­rück­te bin ich je­doch erst in fort­ge­schrit­te­nem Al­ter tie­fer in die Ma­te­rie ein­ge­stie­gen. Ein "Drau­ßi" war ich schon im­mer, be­son­ders das An­geln ist seit frü­hes­ter Kind­heit mein Hob­by. Ich wan­de­re viel, bin oft mit Ka­nu und Zelt un­ter­wegs. Als wir wäh­rend ei­ner die­ser Aus­flü­ge zu­fäl­lig Stein­pil­ze fan­den und ein lec­ke­res Abend­brot zau­ber­ten, pack­te mich das Pilz­fie­ber. Seit­her mach­te ich die Wäl­der mit Korb und Mes­ser un­sich­er, merk­te je­doch bald, dass ei­ne sys­te­ma­ti­sche Her­an­ge­hens­wei­se sinn­voll ist, um mehr über das Reich der Pil­ze zu er­fah­ren. So nahm ich oft an ge­führ­ten Pilz­wan­der­un­gen teil und schloss mich pilz­kund­li­chen Ver­ein­en an.

   Nach ei­ni­gen in­ten­si­ven Pilz­kur­sen leg­te ich dann die Prüf­ung zum Pilz­sach­ver­stän­di­gen  (PSV) ab. Nach wei­te­rem Stu­di­um der My­ko­lo­gie (au­to­di­dak­tisch und auf in­ter­na­tio­na­len Ta­gun­gen ver­schie­de­ner my­ko­lo­gi­scher Ver­ei­ne) ha­be ich vor ei­ner Kom­mis­sion des My­ko­pe­dia e.V. eine Prü­fung abgelegt, welche mich selbst berechtigte, Prüfungen zum Pilzsachverständigen Mykopedia abzunehmen. Nachdem ich nun schon viele Jahre lang Exkursionen leite, welche vom BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Landesverband Berlin e.V. (im Folgenden kurz BUND Berlin) veranstaltet werden, bin ich nun auch von diesem Verein zum

Prüfer PSVBUND

berufen worden. Als Teil einer dreiköpfigen Kommission nehme ich damit nun Prüfungen zum

Pilzsachverständigen (PSV)BUND

ab.

   Haupt­be­ruf­lich füh­re ich die Ge­schäf­te ei­nes auf die bal­ti­schen Län­der spe­zia­li­sier­ten  Rei­se­ver­an­stal­ters. Um den Ver­wal­tungs­auf­wand, da­mit die Kos­ten und letzt­lich die Kurs­ge­büh­ren für mei­ne pilz­kund­li­chen An­ge­bo­te ge­ring zu hal­ten, ver­an­stal­te ich die­se über das glei­che Un­ter­neh­men. Sie fin­den die­ses da­her im Im­pres­sum die­ser Sei­ten.

   Die Es­ten, Let­ten und Lit­au­er sind noch um ei­ni­ges ver­rück­ter, wenn es um Pil­ze geht. Da auch man­che mei­ner Freun­de dort die­sem Hob­by frö­nen, konn­te ich be­son­ders schö­ne Pilz­grün­de ken­nen ler­nen, die nicht je­der Rei­sen­de zu Ge­sicht be­kommt. Auch in die pol­ni­schen Wald­kar­pa­ten, die finnischen Wälder und Tundra sowie die Karpaten in Rumänien bin ich tie­fer ein­ge­stie­gen. Auf Nachfrage biete ich daher auch Pilz­rei­sen in die­se Län­der an.