Füh­rungs­di­dak­tik für Um­welt­bild­ner

Pla­nung, In­halt, Struk­tur und Aus­füh­rung von Ex­kur­sio­nen, Kur­sen und Se­mi­na­ren in der Um­welt­bil­dung und im Na­tur­schutz

Nächster Termin: 16. - 17. Jan. 2021
jeweils 10:00 - 18:00 h (ca. 1 h Pause)

Zur Bu­chung

 

   Bei die­sem Se­mi­nar wer­de ich we­nig re­fe­rie­ren. Viel­mehr wer­den wir uns die The­men, mög­li­che Kon­flik­te bei ei­ner Füh­rung und Lö­sun­gen da­für in ge­mein­sa­men Rol­len­spie­len er­ar­bei­ten, die  wir auf Vi­deo fest­hal­ten und da­mit ope­rie­ren wer­den. Je­der Teil­neh­mer kann an­schließ­end sein Vi­deo als Da­tei mit­neh­men. Bit­te brin­gen Sie da­für ei­nen USB-Stick, Fest­plat­te, o.ä. mit.
   Die Ba­sis für ei­ne ge­lun­ge­ne Ver­an­stal­tung bil­den ei­ne ge­naue Aus­ar­bei­tung des In­hal­tes und die Struk­tur, in wel­che die­se ge­rahmt wer­den soll. Bit­te reichen Sie da­her schon vor­her ein um­fas­sen­des, stich­punkt­ar­tig aus­ge­ar­bei­te­tes Kon­zept für ei­ne Füh­rung Ih­rer Wahl ein. Wei­ter­hin ar­bei­ten Sie bit­te zwei Tei­le die­ser Füh­rung ver­tieft aus: die Be­grü­ßungs- und Vor­stel­lungs­run­de so­wie ei­nen ca. 15-mi­nü­ti­gen Teil zu ei­nem kon­kre­ten The­ma. Bit­te üben Sie bei­de Tei­le auch schon so­weit ein, dass Sie die­se vor­stel­len kön­nen. Die Be­grü­ßungs­run­de soll­ten Sie frei, al­so oh­ne Ab­le­sen hal­ten, beim zwei­ten Teil kön­nen Sie ei­nen Spick­zet­tel mit Stich­punk­ten ver­wen­den, bit­te je­doch wirk­lich nur we­ni­ge Punk­te als An­ker und nicht gan­ze Text­tei­le.

 

Auf u.a. fol­gen­de Fra­gen wer­den wir ver­tieft ein­ge­hen:

  • Wie ge­lingt es mir, die Auf­merk­sam­keit al­ler Teil­neh­mer zu er­re­gen und auf­recht zu er­hal­ten?
  • Wie schaf­fe ich es, dies in ei­ner ge­lös­ten At­mo­sphä­re um­zu­set­zen?
  • Wie ge­he ich mit Teil­neh­mern um, die schon al­les wis­sen, viel­leicht so­gar "bes­ser­wis­sen""
  • Wie ge­he ich mit Stö­rern um?
  • Wie ge­he ich auf Teil­neh­mer ein, die sehr zu­rück­hal­tend sind?
  • Wie ver­mitt­le ich Ei­gen­schaf­ten von ding­li­chen Sa­chen?
  • Wie ver­mitt­le ich ab­strak­te The­men und Ei­gen­schaf­ten (z.B.: Zeit, Ge­füh­le, etc.)?
  • Wel­che Hilfs­mit­tel kann ich zum Trans­por­tie­ren mei­ner The­men und Er­rei­chen mei­ner Zie­le ein­set­zen?
  • Wie ge­währ­leis­te ich, dass die Si­cher­heit und Ge­sund­heit der Teil­nehmer ge­wahrt wird?
  • Wie ver­hal­te ich mich bei Un­fäl­len?
  • Wie ge­he ich mit ei­nem ei­ge­nen Tief um?

   Ne­ben den kon­kre­ten The­men ei­ner Ver­an­stal­tung kann es wün­schens­wert sein, über­ge­ord­ne­te As­pek­te zu ver­mit­teln und Zie­le an­zu­stre­ben. Hier­bei ist es dann auch hilf­reich, das ei­ge­ne Selbst­bild ge­nau­er an­zu­schau­en und sich zu fra­gen, wel­ches Bild man von sich trans­por­tie­ren möch­te. Auch hier­über wol­len wir spre­chen und se­hen, wie wir das ein­bau­en kön­nen.