Im Kremser zum Pilzhock

Entspannte Pilzwanderung mit Glühwein und Steinpilz-Suppe

 

Ex­kur­si­ons­lei­tung: Dirk Har­mel

Nächs­ter Ter­min:

29.12.2018
Beginn: 10:30 h ab Bhf. Löwenberg (MARK)
Ende: ca. 16:30 h
Kinder unter 7 Jahren nehmen kostenlos teil, unter 14 Jahren gibt es 50% Bonus.
Im Preis enthalten: Kutschfahrt, Exkursion, Glühwein, Pilzsuppe satt

Zur Buchung
 

Kremser am Kleinen Lankesee
Kremser am Kleinen Lankesee

   Zwi­schen den Jah­ren la­de ich Sie wie­der zu ei­ner ent­spann­ten Pilz­ex­kur­si­on im Lö­wen­ber­ger Land mit Ver­kös­ti­gung ein - dies­mal mit Pfer­de­kut­sche.
   Mit der RE 5 sind Sie in ei­ner gu­ten hal­ben Stun­de am Bahn­hof Lö­wen­berg (MARK). Von hier aus fah­ren wir im Krem­ser zum Klei­nen Lan­ke­see, na­he dem Lie­ben­ber­ger Schloss. Dort an­ge­kom­men wär­men wir uns erst mal mit ei­nem selbst ge­mach­ten Glüh­wein aus Mer­lot-Wein, frisch ge­press­ten Oran­gen und vie­ler­lei weih­nacht­li­chen Ge­wür­zen. Da­zu gibt es fri­sches Ba­gue­tte mit Stein­pilz­but­ter.
 

Ein Farbtupfer in grauem Winter
Ein Farbtupfer in grauem Winter

   Nun geht es zu Fuß wei­ter, wo­bei wir links und rechts des Wegs nach den um die­se Jah­res­zeit er­schei­nen­den Samt­fuß­rüb­lin­gen, Frost-Schneck­lin­gen, Aus­tern-Seit­lin­gen und Rauch­blätt­ri­gen Schwe­fel­köp­fen Aus­schau hal­ten. Ein we­nig be­fas­sen wir uns da­bei auch mit der Pilz­be­stim­mung und se­hen uns die Merk­ma­le vor­ge­nann­ter Pil­ze wie auch de­rer gif­ti­ger Dop­pel­gän­ger an. Die­se Tour hat je­doch kei­nen wis­sen­schaft­li­chen Cha­rak­ter, son­dern soll in loc­ke­rer At­mo­sphä­re das Pilz­jahr aus­klin­gen las­sen.
 

   Wir wan­dern wei­ter bis zum Res­tau­rant der Strau­ßen­farm in Neu­lö­wen­berg, wo uns der Wirt aus un­se­ren Fun­den und ge­trock­ne­ten Stein­pil­zen so­wie Krau­sen Gluc­ken ei­ne def­ti­ge Pilz­sup­pe zu­be­rei­tet. Nach der Wan­de­rung in win­ter­lich fri­scher Luft ha­ben wir si­cher ei­nen Mords­hun­ger und des­halb darf je­der so lan­ge nach­fas­sen, bis er tot um­fällt - oder doch je­den­falls zum Bahn­hof zu­rück nur noch ku­geln kann.